Jahreskonzert 2018

Unter dem Motto «Hopp de Bäse voll schwiizerisch» fand am Samstag 24. März 2018 das Jahreskonzert der Musikgesellschaft Oberentfelden statt. So ertönten viele bekannten Klänge von namhaften Schweizer Musikern wie Patent Ochsner, DJ Bobo oder auch Polo Hofer.

Mit dem Crunchy Starter von Marc Jeanbourquin wurde der Abend eröffnet. Nach ein paar Worten der Präsidentin übernahmen die Ansager Jan Zürcher und Flavio Weibel. Sie führten als alte Bauern verkleidet mit viel Humor durchs Programm. Danach folgten Bälpmoos, Alperose und Chihuahua. Anschliessend kam ein spezieller Moment für Roland Zeltner. Er wurde für 50 Jahre aktives Musizieren geehrt. Auf seinen Wunsch durfte er dafür den Marsch Marignon hören und auf sein Jubiläum anstossen.

Danach machte die MGO Platz und lautere Klänge folgten. Der Tambourenverein Oberentfelden-Muhen überzeugte mit verschiedenen Formationen und kreativen Stücken. So kamen nicht nur Trommeln sondern auch andere Schlaginstrumente zum Einsatz.

Mit Hopp Schwiz! eröffnete die MGO ihren zweiten Konzertteil. All’s was bruchsch uf der Wält, s’Zündhölzli und best of Polo Hofer luden die zahlreichen Zuschauer zum Mitsingen und mitklatschen ein.

Die Musikanten dürfen auf ein gelungenes Konzert zurückschauen und freuen sich jetzt schon auf viele Besucher am 28. April anlässlich ihres Pizzafeschts.

Musiktag Gansingen

Am letzten Samstag besuchten wir, die MG Oberentfelden, den Kantonalen Musiktag in Gansingen. Bei schönstem Wetter machten wir uns am Mittag auf den Weg ins Mettauertal, wo wir um halb drei in der Turnhalle unseren Konzertbeitrag, das Stück Kyrill von Otto M. Schwarz, darboten. Das Stück, das eindrücklich den Jahrhundertsturm Kyrill, welcher im Jahr 2007 eine Schneise der Verwüstung durch Deutschland zog, darstellt, begeisterte die anwesenden Zuhörer. Wir konnten die Experten überzeugen und dem entsprechend fiel auch die Bewertung positiv aus. Nach einer kurzen Verschnaufpause begaben wir uns auf die Marschmusikstrecke, wo wir um halb fünf verstärkt von vier Tambouren der TOM zum Marsch Slaidburn losmarschierten. Bei fast 30 Grad waren wir froh, als wir das Ende der Strecke erreicht hatten. Mit dem Paradewettbewerb hatten wir unser Programm beendet und konnten auf eine gelungene Darbietung anstossen. Nach dem Abendessen im grossen Festzelt spielten verschiedene Formationen, unteranderem das Jugendspiel Geissberg, die Musikgesellschaft Gansingen, die an diesem Wochenende ihr 125-jähriges Jubiläum feierte, und das Rekrutenspiel 16-1/2017. Während des Abendprogramms wurde die Rangliste der Marschmusikparade veröffentlicht und die MGO belegte mit 77 Punkten, den eher nicht so guten 13. Platz. Trotz diesem unbefriedigenden Resultat konnten wir den Abend beim Geselligen Zusammensein noch geniessen. 

Vereinsreise 2016

Als Belohnung für ein gelungenes Jubiläumsfest im Juni 2015 gönnte die MG Oberentfelden sich eine Vereinsreise. Für alle Mitglieder war es eine Fahrt ins Blaue, welche in Titisee-Neustadt endete. Nach dem Mittagsbrunch im Hotel fuhren wir weiter auf den Haberjockelshof, wo wir gemeinsam eine Bauernhofolympiade spielten.

Viele lustige Spiele verlangten uns bei fast tropischen Temperaturen alles ab. Nach dem Nachtessen mit Grilladen und feinen Salaten präsentierten dann alle Gruppen ihre gestellte Aufgabe, welche wir noch vor der Abfahrt gestellt bekamen. Jede Gruppe hatte nämlich ein Schlagwort im Zusammenhang mit dem Jubiläum und musste dann mit dem bereit gestellten Material dieses verbildlichen.

Den Abend liessen wir dann auf dem Hof noch ausklingen, bevor dann alle mit dem Car wieder zurück ins Hotel fuhren. Während einige schon schlafen gingen, hatten andere noch das Bedürfnis die Bar um die Ecke auszuprobieren…

Nach einem reichhaltigen Frühstück transportierte der Car zu der Brauerei Rogg in Lenzkirch. Viele spannende Facts zum Bierbrauen durften wir hier erfahren. Danach durften wir die Biere und Schnäpse der Brauerei degustieren und ein Mittagessen einnehmen. Anschliessen ging die Fahrt wieder zurück nach Hause, wo wir das Weekend mit einer Glace abschlossen.

Besten Dank an die vier Organisatoren! Wir freuen uns jetzt schon auf unseren nächsten Anlass: Am 10.09.2016 findet das Büezerfescht in Oberentfelden statt. Mehr dazu unter www.mgoberentfelden.ch.

Generalversammlung 2016

Am 22.01.2016 begrüsste der Präsident Martin Lüscher 25 Aktivmitglieder zur 126. Generalversammlung im Restaurant Golf Aarau West. Nach einem feinen Apéro, gesponsert vom Restaurant, und einem guten Nachtessen gingen wir zum geschäftlichen Teil über.

Als erstes war der Abschluss der Jubiläumsfeier an der Reihe. Die Rechnungsrevisoren Jubiläum Stefan Maurer und Roland Zeltner präsentierten ein positives Ergebnis und es wurde beschlossen, dieses Geld für eine gemeinsame Vereinsreise im August 2016 einzusetzen. Auch die Jahresrechnung zeigt schwarze Zahlen. Roland Zeltner und Ralph Hasler als Rechnungsrevisoren dankten der Kassierin Barbara Zimmann herzlich für ihre korrekte und vorbildlich geführte Kasse.

Mit dem Jahresbericht und dem Bericht über das 125- Jahre Jubiläum, verfasst und vorgelesen von der Vizepräsidentin Danielle Wälty, konnten alle nochmals in Erinnerungen schwelgen. Es war ein Jahr gespickt mit vielen Highlights: das Jubiläum, neue Instrumente und neue Uniformen zählen zu den grössten.

Bei den Mutationen standen sich in diesem Jahr ein Austritt und zwei Eintritte gegenüber. Nach Jahren aktiver Musik verabschiedete sich Peter Schibli aus dem Verein und die MGO freut sich sehr über den Eintritt von Rahel Stoll (Es Saxophon) und Sibylle Löpfe (Trompete). Weiter wurde Vreni Friker als Dank für ihre grosse Arbeit, welche sie anlässlich unseres Jubiläums leistete, zum Ehrenmitglied ernannt. Herzlich willkommen euch dreien bei uns im Verein!

Der Dirigent Michel Byland wurde für ein weiteres Jahr verpflichtet. Danke auch dir Michel für dein Engagement. Ebenso ist Markus Geiser weiterhin unser Vizedirigent. Änderungen gab es dieses Jahr im Vorstand und in der Musikkommission. Martin Lüscher gab nach zwei Jahren sein Amt als Präsident ab. Leider wurde für ihn kein Nachfolger gefunden. Deshalb übernimmt Danielle Wälty als Vizepräsidentin ad interim sein Amt. Weiter wurde Isabelle von Arb als Marketingleiterin gewählt. In der Musikkommission tritt Remo Lüscher aus. Seine Nachfolge übernimmt Rahel Stoll. Die weiteren Ämter bleiben wie bisher bestehen.

Unsere Absenzenkontrolleurin durfte in diesem Jahr elf MusikantInnen für einen guten Probebesuch ehren und ihnen Gläser mit dem MGO Signet überreichen.

Ein Team um Barbara Zimmann hat in diesem Jahr ein neues Sponsoringkonzept erarbeitet und stellte dieses dem Verein vor. Weitere Infos dazu erfahren sie im Spätherbst.

Auch in diesem Jahr warten viele spannende Anlässe auf uns. Neben dem jährlichen Jahres- und Kirchenkonzert nimmt die MGO am 18.-19.06.2016 am eidg. Musikfest in Montreux teil. Des weiteren laden wir sie gerne an unser Pizzaobe am 21.05.2016 und an das Büezerfest am 10.09.2016 ein. Weitere Aktivitäten finden sie auf unserer Homepage oder auf unserer Facebook-Seite.

Um die Kameradschaft zu pflegen werden in diesem Jahr eine Vereinsreise, ein Grillplausch, ein Probeweekend und ein Neujahrshöck organisiert.

Markus Geiser, Roland Zeltner und Barbara Zimmann haben in diesem Jahr unglaublich viel geleistet für das Jubiläum. Aus diesem Grund erhalten sie ein spezielles Geschenk. Besten Dank nochmals an euch drei.

Neue Mitglieder sind jeder Zeit herzlich willkommen. Interessenten dürfen gerne in eine Probe an einem Dienstagabend im Schulhaus Isegüetli reinschauen kommen.

Mietmaterial

Unser Dekomaterial, dass an unserem Jubiläum eingesetzt wurde kann gemietet werden.

Sind Sie intressiert?

In den angefügten Dateien erfahren Sie mehr.

Attachments:
Download this file (Vermietung Dekomaterial.pdf)Vermietung Dekomaterial.pdf[Vermietung Deko Material]703 kB
Download this file (Mietvertrag Dekomaterial.pdf)Mietvertrag Dekomaterial.pdf[Mietvertrag]20 kB

Äntefescht

Zeitungsbericht AZ

 

Die Musikgesellschaft Oberentfelden war selbstverständlich auch am Äntefescht präsent. Am gemeinsamen Jugendfest von Ober- und Unterentfelden verwöhnten wir unsere Gäste mit unserer Piadina-Bar. Bei leckeren Drinks konnten unsere Gäste feine Piadinas genießen, eine köstliche italienische Spezialität, die großen Anklang gefunden hat. Natürlich durfte auch die Live-Übertragung der WM-Spiele nicht fehlen, diese konnten per Bildschirm in unserem Beizli verfolgt werden.

Am Samstag durften wir am traditionellen Umzug teilnehmen. Es hat uns sehr gefreut, dass wir unseren Zuwachs vom Jugendspiel bereits auf der Marschmusik mit einbeziehen konnten. Ist doch das Marschieren und gleichzeitige Musizieren eine besondere Herausforderung und muss zuerst gelernt sein. Das schöne Wetter trug dazu bei, dass auch die gestandenen Musikanten ins Schwitzen kamen. Der tolle Applaus vom zahlreichen Publikum der Entfelder Bevölkerung machte die Mühen wett und wir freuen uns schon aufs nächste Äntefescht in drei Jahren, wir sind gerne wieder dabei.